Haltungstrainer: So soll ein Geradehalter zu einer aufrechten Körperhaltung beitragen

Im (Berufs-)Alltag bewusst auf eine gesunde Körperhaltung zu achten ist nicht leicht. Wer einmal bei einem Spezialisten war und gezeigt bekommen hat, wie die korrekte Haltung aussehen sollte, merkt, dass diese im Alltag nur umsetzbar ist, wenn bewusst darauf geachtet wird. Eine falsche Körperhaltung kann allerdings zu dauerhaften Schäden und Schmerzen führen. Das gilt insbesondere für Menschen, die wenig bis keinen Sport machen, denn sie sind früher oder später von Rücken-, Schulter- oder Nackenschmerzen betroffen. Ein gezieltes Training der Muskulatur ist daher für jeden empfehlenswert, aber auch Haltungstrainer können im Alltag eine praktische Hilfe sein, um eine aufrechte Körperhaltung einzunehmen. Es handelt sich dabei um eine Art Gurt, der über oder unter der Kleidung getragen werden kann. Durch regelmäßiges Tragen soll der Haltungstrainer zu einer Haltungskorrektur von Rücken und Schultern positiv beitragen.

Sind Haltungstrainer sinnvoll?

Ob ein Haltungstrainer für Sie persönlich sinnvoll ist, kann nur individuell beantwortet werden. Wenn Sie schon länger mit Rücken-, Schulter- oder Nackenschmerzen zu kämpfen haben, könnte ein Haltungstrainer Ihnen dabei helfen, Ihre Körperhaltung zu korrigieren. Das gilt besonders für Menschen, die einen Bürojob ausüben, sich dabei wenig bewegen und viel auf den Computer schauen müssen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob ein Haltungstrainer für Sie sinnvoll ist, können Sie Rat bei einem Orthopäden oder Physiotherapeuten einholen. Dies kann auch sinnvoll sein, wenn es darum geht, wie lange und häufig Sie den Haltungstrainer tragen sollten. Hersteller geben passend zu Ihren Produkten zwar Empfehlungen darüber ab, aber eine individuelle Beratung beim Spezialisten erzielt die besseren Ergebnisse. Als Unterstützung im Alltag ist ein Haltungstrainer durchaus sinnvoll, denn Sie werden durch den Gurt daran erinnert, wann Sie eine aufrechte Haltung einnehmen und wann nicht. Langfristig sorgt das für einen Lerneffekt und Sie nehmen von selbst die korrekte Körperhaltung ein.

Ein Haltungstrainer kann über oder unter der Kleidung getragen werden

Haltungstrainer im Vergleich

Es gibt verschiedene Anbieter von Haltungstrainern. Hier finden Sie drei Geradehalter im Vergleich.

Haltungstrainer von Blackroll

Der Hersteller Blackroll ist bekannt für seine Faszienrollen, bietet aber auch verschiedene andere Produkte an, wie diesen Haltungstrainer. Laut Hersteller soll er für eine bessere Haltung am Arbeitsplatz, im Alltag und beim Sport sorgen. Dabei stärkt er gezielt die Schulter- und Rückenmuskulatur. Durch einen praktischen Klettverschluss soll sich der Geradehalter einfach anlegen lassen. Das Material besteht aus flexibler Baumwolle, Nylon und Elasthan.

Geradehalter von Mosswell

Der Haltungstrainer von Mosswell ist geeignet für Menschen, die viel sitzen. Er übt einen konstanten, leichten Druck auf die Schultern aus und hilft Ihnen somit dabei, Ihre Haltung selbstständig zu korrigieren. Das Material besteht aus elastischen Nylonfäden und dehnbarem Neopren. Der Hersteller empfiehlt, den Schultergurt am Anfang für circa 20 bis 30 Minuten täglich zu tragen, um die Muskulatur einzugewöhnen. Anschließend können Sie die Tragezeit auf zwei bis drei Stunden täglich erhöhen.

Haltungskorrektor von Mea Mae Care

Auch der Haltungstrainer von Mea Mae Care soll Sie dabei unterstützen, Ihre Körperhaltung zu korrigieren und Schmerzen an Nacken, Rücken und Schulter zu lindern. Dafür hat der Hersteller eine Vibrationsfunktion integriert, die erkennt, wenn Sie Ihren Rücken um mehr als 25 Grad biegen. In diesem Fall sendet Ihnen der Haltungstrainer mit einer leichten Vibration eine Erinnerung, dass Sie sich wieder gerade aufrichten sollten. Das ergonomische Design soll sich dem Körper gut anpassen und der Gurt, dank elastischem Nylon, leicht verstellbar für verschiedene Körpermaße sein.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Neu in Produkte & Tipps

Schlaflose Nächte

Wenn das Baby nicht schlafen kann: Hilfreiche Tipps für müde Eltern

Arbeiten im Sitzen oder Stehen

Ergonomie am Arbeitsplatz: So beugen Sie körperlichen Beschwerden vor

Abkühlung

Kühldecke für den Hund: Mit diesen Hilfsmitteln unterstützen Sie Ihr Haustier bei Hitze

Innovative Technik

Robotik für Kinder: So lernt Ihr Nachwuchs spielerisch programmieren

Textilfresser

Kleidermotten bekämpfen: So erkennen Sie den Befall – und gehen dagegen vor

Baukastensystem

Kreaturen, Kultserien und Klassiker: Kennen Sie diese Lego-Sets schon?

Inspiration

Spiele gegen Langeweile: Ideen für groß und klein, die für Abwechslung im Alltag sorgen

Familienzuwachs

Baby-Erstausstattung – diese Liste hilft Ihnen bei den Vorbereitungen

Fehlender Eigenschutz

Trockene Lippen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Digitaler Begleiter

Tablet mit Stift: Fünf Modelle unterschiedlicher Preisklassen im Vergleich

Isolation

Was kann man gegen Langeweile machen? Die besten Tipps für Erwachsene

Quelle: Den ganzen Artikel lesen