Diese 6 Sportarten helfen gegen Übergewicht

Wissenschaftler haben sechs Sportarten identifiziert, die sich gut eignen, um Gewicht zu verlieren. Am größten ist der Effekt beim Joggen: Mit nur 30 Minuten täglich kann man den Ergebnissen zufolge ein gesundes Gewicht halten, auch bei einer Veranlagung zu Übergewicht. Viele andere beliebte Sportarten scheinen dagegen weniger für das Gewichtsmanagement geeignet zu sein.

Unter 18 Sportarten haben Forscher aus Taiwan sechs ausgemacht, die einer erblich bedingten Veranlagung für Fettleibigkeit entgegenwirken. Besonders regelmäßiges Joggen – schon dreimal pro Woche 30 Minuten – minderte die genetischen Auswirkungen auf den BMI, den Körperfettanteil und den Hüftumfang. Weitere Sportarten, die sich dafür eignen, sind Bergsteigen, Gehen, Power-Walking, Standardtanz und ausgedehnte Yogaübungen. Es zeigte sich zudem, dass Personen mit einer höheren Anfälligkeit für Fettleibigkeit größere Vorteile von einer regelmäßigen körperlichen Betätigung haben. Radfahren, Stretching, Schwimmen, Qigong oder das Konsolenspiel Dance Dance Revolution wirkten sich hingegen nur wenig auf das Körpergewicht aus.

Eine genetische Veranlagung für Fettleibigkeit bedeutet nicht zwangsläufig, dass man auch daran erkrankt: "Fettleibigkeit wird durch Erbanlagen und den Lebensstil verursacht", sagt der Epidemiologe Wan-Yu Lin von der National Taiwan University. Während erbliche Voraussetzungen angeboren sind, könnten Lebensstilfaktoren selbst bestimmt werden.

Die Forscher hatten in Daten von 18.424 Han-Chinesen aus Taiwan im Alter zwischen 30 und 70 Jahren nach Zusammenhängen zwischen ausgeübten Sportarten und dem BMI, Körperfettanteil, Hüft-, Bauchumfang und Taillen-Hüft-Verhältnis gesucht. Für die Bewertung der Effekte von Aktivitäten wie Krafttraining, Tischtennis, Badminton oder Basketball reichte der Stichprobenumfang nicht aus, um eine Aussage zu treffen.

ZOU

Quelle: Den ganzen Artikel lesen