Augenübung gegen Stress: So baust du ihn in wenigen Sekunden ab

Cortisol ist ein wichtiges Hormon, wenn es ums Überleben geht. Doch eine dauerhafte und unnötige Ausschüttung löst Stress aus. Wie Sie mit einer einfachen Übung sofort gegensteuern.

Ärzte berichten, dass die Cortisolspiegel ihrer Patienten seit Beginn der Corona-Pandemie gestiegen sind. Cortisol ist ein Hormon aus der Nebennierenrinde, das nach Adrenalin bei Stress ausgeschüttet wird. Es sorgt dafür, dass wir bei länger andauernden Herausforderungen wach und belastbar bleiben.

Es befähigt Soldaten, mehrere Tage ohne Pause und mit wenig Nahrung zu marschieren, und junge Eltern, viele Wochen am Stück mit ständig unterbrochenen Nächten zu überstehen. Menschen arbeiten unter Cortisol locker 14 Stunden am Stück und merken nicht, dass sie Hunger haben oder müde sind. Cortisol ist also ein wichtiger und hilfreicher Stoff, wenn eine bedeutsame Aufgabe fertiggestellt werden muss oder es ums Überleben geht. Markus Dietze Anke Precht

Über die Expertin

Als Psychologin beschäftigt sich Anke Precht besonders mit den Themen Resilienz und mentale Stärke. Sie arbeitet seit über 20 Jahren therapeutisch mit Hypnose. Precht ist Mutter von drei Kindern und lebt in einer Patchworkfamilie in Offenburg. Mehr blitzschnelle Übungen zum Entspannen und Wiederherstellen innerer Gelassenheit finden Sie in ihrem Buch.

„Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung“ von Anke Precht

Seelischer Stress

Es wird aber auch bei seelischem Stress ausgeschüttet, bei Sorgen, und wenn Menschen unter ständiger Anspannung stehen, auch, wenn man konkret gar nichts dagegen tun kann. Schon beim Konsum von Nachrichten kann der Körper Cortisol ausschütten. Und wenn starke Angst da ist, steht der Körper zudem unter Adrenalin, das für Kampf oder Flucht vorbereitet. Blöd nur, wenn man gar nicht kämpfen oder flüchten muss, sondern einfach vor dem Fernseher sitzt, eine Prüfung schreibt oder das eigene Kind noch nicht wie verabredet zuhause ist.

Die folgende Übung hilft dabei, den Stresspegel im Körper wieder zu senken, indem sie das Nervensystem über einen Reflex wieder in den Ruhemodus schaltet.

Schnelle Augenübung gegen innere Unruhe

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl, am besten nach vorne an die Kante, damit Sie ganz gerade sitzen können. Falten Sie die Hände hinter dem Kopf und lehnen Sie sich an Ihre eigenen Hände leicht an. Schauen Sie dabei geradeaus, halten Sie den Kopf aufrecht.
  • Nun richten Sie den Blick nach links, so weit wie es geht. Nutzen Sie dafür nur Ihre Augen. Die Nase schaut dabei weiterhin nach vorne, nur die Augen bewegen sich und verbleiben mit dem Fokus so weit links wie möglich. Halten Sie den Blick so lange dort, bis Sie spüren, wie sich im Körper etwas löst. Manchmal muss man dabei gähnen, schlucken, seufzen, oder der Atem vertieft sich
  • Bewegen Sie jetzt den Blick auf die rechte Seite und wiederholen das, was Sie auf der linken Seite getan haben.
  • Sobald die körperliche Entspannung eingetreten ist, dürfen Sie sich kurz strecken und räkeln und die Übung damit abschließen.

Lesen Sie mehr von Anke Precht: Unbedingt ausprobieren! Das ist die einfachste Paarübung der Welt

Salat mit Big Mac Geschmack: Dieses Low Carb Rezept sollten Sie probieren

FOCUS Online Salat mit Big Mac Geschmack: Dieses Low Carb Rezept sollten Sie probieren  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen