Abfallende Temperaturen eine Bedrohung für Menschen mit Alzheimer

(HealthDay)—Der polar vortex, die eingehüllt hat viel von den Vereinigten Staaten in dieser Woche stellt eine Besondere Gefahr für Menschen mit Alzheimer-Krankheit und andere Arten von Demenz.

„Diese Art von Wetter kann gefährlich sein für jedermann, aber mehr noch für Personen mit Alzheimer-Krankheit, die möglicherweise Schwierigkeiten haben, zu bemerken, Temperatur-und Wetter-änderungen oder zu wissen, wer um Hilfe zu rufen“, sagte Charles Fuschillo-Jr., CEO und Präsident der Alzheimer-Foundation of America.

„Ein paar einfache Schritte können gehen einen langen Weg zu helfen, die pflegenden Familienangehörigen halten Sie Ihre geliebten Menschen mit Alzheimer-Krankheit sicher,“ fügte er in einer Stiftung Pressemitteilung.

Es ist wichtig für Familienmitglieder und Betreuer zu wissen, die Anzeichen von Unterkühlung. Wachsam sein für das zittern, Erschöpfung, Schläfrigkeit, verwaschene Sprache, Gedächtnisverlust und ungeschickte Motorik, der Stiftung beraten.

Vorsicht ist erforderlich, wenn Sie elektrische Heizstrahler. Sie stellen eine Brandgefahr, vor allem, wenn verwendet mit Verlängerungskabel oder wenn Sie umgeworfen. Für die Alzheimer-oder Demenz-Patienten, verwenden Heizstrahler, die automatisch ausgeschaltet, wenn Sie erreichen einer eingestellten Temperatur oder Umkippen, die Stiftung sagte.

Nicht verwenden, Heizdecken, um Menschen mit Alzheimer oder Demenz warm, weil die decken könnte brennen Sie Ihre Haut ohne Sie zu realisieren, die Decke ist zu warm, die Stiftung hingewiesen.

Schnee und Eis erhöhen das Risiko von rutscht und fällt, und Menschen mit Alzheimer oder Demenz können Sehprobleme haben, kann es schwieriger für Sie, um zu sehen, Eis oder erkennen, dass ein Gehweg ist glatt. Halten Sie außerhalb der Treppen, Gehwege und Einfahrten frei von Schnee und Eis.

Wandern ist ein häufiges problem bei Menschen mit Alzheimer oder Demenz, und das ist besonders gefährlich bei kaltem Wetter. Werden Sie sicher, dass ein Aktionsplan im Falle Ihrer Liebsten wandert aus, die Stiftung sagte.

Das schließt mit einem permanent-marker oder Nähen Identifikation in Ihre Kleidung mit Ihren Kontaktdaten. Halten Sie ein Aktuelles Foto und medizinische Informationen zur hand haben, sowie details über bekannte Reiseziele, die Sie verwendet, um häufige, zur Verfügung zu stellen, Polizei und andere, die könnten, assist Sie in einer Suche. Eine weitere option ist ein Programm beitreten, können Sie verfolgen Sie Ihre Liebsten mit GPS.

Kennen die Notfallpläne, wenn Stürme oder extreme Wetter beeinflussen können home-care-service. Fragen Sie Ihren lieben ein home-care-Anbieter über Notfallpläne, um Dienstleistungen zu erbringen, die in solchen Situationen, die Stiftung sagte.

Sicher die person mit Alzheimer oder Demenz hat genug zu Essen und Wasser zu sehen, wie Sie durch Wetter einschränken könnten strassenverkehr. Sie sollten leichten Zugang zu Taschenlampen (keine Kerzen), decken und warme Kleidung, die Ihre Handys und tablets erhoben werden sollte, falls der Strom ausfällt.

Wenn Sie Ihre Liebsten nicht in der Nähe Leben, versuchen, jemanden zu finden, der wohnt näher wer kann überprüfen Sie vor und nach einem gewitter. Informieren die Menschen in Notfall-Kontakte und wo finden Sie wichtige medizinische Informationen, einschließlich Versicherungs-Karten, die Stiftung Hinzugefügt.