Vietnam records erste virus, den Tod als Pandemie rebounds

Vietnam verzeichnete seinen ersten coronavirus-Tod am Freitag, als die Pandemie rebounds in einem Land, das zuvor gelobt worden für die Lunte aus der Ansteckung.

Der patient, ein 70-jähriger Mann, starb in der Innenstadt von Hoi an, fast drei Wochen nach Einlieferung ins Krankenhaus mit schweren Grunderkrankungen, laut staatlichen Medien.

Die Kommunistische nation wurde applaudiert, früher in diesem Jahr für controlling COVID-19 mit strengen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, umfangreiche Quarantänemaßnahmen und eine robuste track-und-trace-regime.

Aber ein Ausbruch über das Wochenende in dem Strand-resort Danang, in der Nähe von Hoi an, hat das Land wieder auf die höchste Alarmstufe.

Gesundheit Beamten am Freitag kündigte auch das Land die höchste einzelne tägliche Arbeitsbelastung seit die Pandemie begann.

„Elite-Mediziner“ wurden mobilisiert, um zu helfen tamp down-Ausbruch in Danang, Doktor Tran Nhu Duong, stellvertretender Leiter des Nationalen Instituts für Epidemiologie, sagte staatlichen Fernsehen als news-der erste Tod entstanden.

Sie wird sich „rund 1.000 Personen, darunter Militärs“ überschrift, um das Epizentrum der aktuellen cluster, eine Stadt, die hatte voller inländische Touristen, bis die Behörden angekündigt, das virus hatte ein comeback.

Vor dem Wochenende Vietnam hatte nicht erfasst, ein lokal übertragenen Infektion für fast 100 Tage.

Da aber dann fast 100 Leute, die angereist waren, um Danang, positiv getestet im ganzen Land, zu verlassen Gesundheitsbehörden scrambling to snuff out Ausbruch.

Provisorischen Krankenhaus

Die Anzahl der „infizierten erhöhte sich auf ein Rekord“ mit 45 neuen Fällen, sagte der Suc Khoe Doi Song-Zeitung, ein Gesundheitsministerium Mundstück.

Die Patienten im Alter zwischen 27 und 87 wurden alle behandelt, die an oder arbeiteten bei Danang Krankenhäusern oder wurden von Ihren verwandten, es Hinzugefügt.

Staatlichen Medien sagte einem provisorischen Krankenhaus war an einer Danang Sportzentrum in Erwartung des Ausbruchs Verschlechterung.

Flüge in und aus von Danang entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Stadt wurden bereits suspendiert, und die Mehrheit seiner 1.1 Millionen Einwohnern wurde geraten, zu Hause zu bleiben.

Mindestens 21.000 Menschen sind, die sich derzeit rasant-test Abstriche für das virus in die Hauptstadt Hanoi Reisen nach Danang. Ähnliche tests wurden auch durchgeführt, in der Wirtschaftsmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt für Rückkehrer aus Danang.

Bars wurden geschlossen, in der Nähe von Hue, während der Tourismus ist aufgehoben in historischen Hoi an.

Vietnam hat gewonnen Lob für seine Behandlung der virus—reporting nur 509 Infektionen insgesamt, einschließlich derjenigen, die von der neuen Welle, und bis Freitag keine Todesfälle trotz teilen eine lange Grenze mit China.

Anfang dieses Monats staatlichen Medien posaunt das überleben eines britischen Piloten, der seit mehr als zwei Monaten am Leben in Vietnam mit dem virus.