Nehmen Sie nicht Ihr smartphone zu Bett, wenn Sie eine gute Nachtruhe

Es ist schlimm genug, dass Ihre Kinder können nicht reißen sich von Ihren smartphone-Bildschirm bei Tageslicht. (Sie wissen, dass Sie beschreibt, auch.)

Aber als all-zu-viele Eltern wissen nur allzu gut, teens sind auch die Handys mit ins Bett—und Mama und Papa tun das gleiche.

Eine neu veröffentlichte online-und Telefon-parent-teen-Studie von Common Sense Media bestätigt dies: Knapp 7 von 10 Kindern, oder einem etwas geringerem Anteil als die Ihrer Eltern, hielt Ihr mobiles Gerät entweder im Bett oder in Reichweite. Und 29% der jüngeren Gruppe tatsächlich schläft mit dem Gerät, im Vergleich zu 12% der Eltern.

Die ernüchternde Statistik nicht zu Ende: 40% der teenager verwenden ein mobiles Gerät innerhalb von fünf Minuten zu gehen, um zu schlafen; 26% der Eltern tun. Ebenso beunruhigend: 36% der teenager aufwachen, mindestens einmal während der Nacht, um das Gerät überprüfen; über 1 in 4 Eltern dies ebenfalls tun.

Warum mit einem Handy im Bett ist schlecht

Es genügt zu sagen, dass das Telefon in der Nähe ist schädlich für eine gute Nachtruhe, die Studien link zu Fettleibigkeit, schlechte Leistung in der Schule (oder Arbeit) und Verhaltens-Probleme.

Fünfundvierzig Prozent der teenager, die Ihr Handy vor dem Schlafengehen sagen verwenden Sie das Gerät nur für den persönlichen Gebrauch. Nur 2% sagten, es war für Schularbeiten nur. Die Hälfte sagte, es sei für beide.

„Sie am Ende mit dieser seltsamen Spannung“, so Michael Robb, senior director of research bei Common Sense und der Mann, der lief die Studie. „Die ärzte und Forscher wurden zu artikulieren, diese Botschaft, dass Menschen nicht mit Geräten unmittelbar vor dem Schlafengehen, aber für eine Menge Leute, es ist ein Gefühl, dass es einen Bedarf, um es direkt vor dem zu Bett gehen.“

Wenn möglich, stellen Sie sicher, Kinder zu bekommen, gehen auf Ihre Hausaufgaben oder Schulaufgaben früher.

Inzwischen, wenn starrte auf den Bildschirm nicht wach halten Sie in den ersten Platz, dann die Meldungen, die kommen können, in der Mitte der Nacht könnte Sie aufwecken, wenn Sie eingeschlafen sind.

Das ist, warum, zumindest sollten Sie das Gerät im unbeaufsichtigten oder Nicht-Stören-Modus.

Aber es gibt andere Faktoren, die Ihren Schlaf stören, einschließlich das emittierte Licht aus den Geräten.

Jene teenager, die sagen, Sie aufwachen, um zu überprüfen, Ihre Geräte, etwa 4 in 10 behaupten, Sie konnte nicht schlafen und brauchte etwas zu tun. Rund die Hälfte check social media.

Nein, morgen ist nicht wirklich besser

Auch wenn Sie oder Ihr Kind bekommt eine anständige Nachtruhe, nachdem das Gerät direkt neben dem Bett ist wahrscheinlich zu bedeuten, dass die erste Sache, die Sie schalten in der früh, noch bevor Ihre Füße den Boden schlagen, Betankung der Zeit vor dem Bildschirm sucht Probleme, die wir alle besorgt sind.

„Die eigentliche Frage ist, tun Sie Natursekt ersten, oder benutzen Sie Ihr Handy?“, fragt James Steyer, CEO des Common Sense.

Als Teil des Common Sense-Studie 32% der Jugendlichen und 23% der Eltern an, dass Sie überprüfen Sie Ihre Geräte in den morgen, innerhalb von fünf Minuten nach dem aufwachen; 64% und 62%, die Prüfung innerhalb einer halben Stunde.

Was Sie tun können

Was können Eltern tun? Für den Anfang etablieren Gerät-freie Zonen und Zeiten in Ihrem Haus, wenn Sie die Verwendung des Telefons ist ein no-no. Dies gilt für Eltern und Kinder.

Betrachten aufladen des Handys außerhalb der Schlafzimmer.

Houston Mutter Emily Gilliam setzt enge Spielregeln: Ihr 14-jähriger Sohn muss der park sein Gerät in der Küche nach dem Abendessen; kann er das Telefon zurück in den morgen.

Toni Abrusia Bollinger sagt, dass Ihr 12-jähriger Sohn nicht wie elterliche Kontrolle, die Sie erlegt, noch, dass er zur Herausgabe seiner Handy jede Nacht. „Ich kenne viele seiner Freunde sind auf dem Telefon in allen Stunden der Nacht, und ich glaube, Schlaf ist wichtig in diesem Alter. Leider, denke ich, dass, wenn er hatte sein Telefon in der Nacht, es wäre eine Ablenkung.“

Steyer glaubt dem Schlafengehen elterlichen Kontrollen in den neuesten Versionen von iOS und Android, während willkommen, die gehen nicht weit genug. Er will die tech-Industrie zu starten Kampagnen zur Sensibilisierung der öffentlichkeit für die Eltern und die Kinder Ihre Handys Weg, mindestens eine Stunde, bevor Sie schlafen gehen, ähnlich wie Kampagnen, die Aufklärung der öffentlichkeit über das trinken und fahren.

Aber er ist nicht lassen, die Eltern aus dem Schneider. „Eltern sind keine guten Vorbilder“, sagt er.