Corona

Coronaimpfung in Markkleeberg, Sachsen Wer sich dreimal gegen Corona impfen lässt, ist zunächst sehr effektiv davor geschützt, schwer an Covid-19 zu erkranken. Allerdings lässt diese Immunität wohl schon nach drei Monaten nach, wie eine Studie im Fachblatt »The Lancet Respiratory Medicine« nahelegt. Die vom Pharmakonzern Pfizer finanzierte Arbeit untersuchte die Effektivität der Pfizer/Biontech-Impfung gegen die Delta- und Omikron-Variante in Südkalifornien. […]

Weiterlesen »

Corona

Skifahrer vor Pistenplan und Corona-Info: Nun fallen (fast) alle Beschränkungen Österreich hat seine Coronabeschränkungen weitgehend aufgehoben. Ab diesem Samstag können die Menschen dort unter anderem wieder ohne Impf- oder Testnachweis Hotels, Gaststätten und Bars besuchen. Auch die allgemeine nächtliche Sperrstunde wurde aufgehoben. Bei Veranstaltungen entfallen die Besucher-Obergrenzen. Die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, ist nun unter anderem auf Krankenhäuser, öffentliche […]

Weiterlesen »

(S+) PCR

Laborantin bei der Entnahme eines PCR-Tests: »Der Personalmarkt ist leer gefegt« Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo. Mehr Perspektiven, mehr verstehen. Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Weiterlesen »

Corona

Im März 2021 hat es in Deutschland binnen eines Monats fast 66.000 Neugeborene gegeben. So viele Geburten gab es zuletzt vor mehr als 20 Jahren. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden sieht einen zeitlichen Zusammenhang mit dem Abflauen der ersten Coronawelle und Lockerungen ab Anfang Mai des vergangenen Jahres. Schon im Februar 2021 habe sich nach vorläufigen Zahlen ein Anstieg um […]

Weiterlesen »

AstraZeneca: Jetzt klagt auch Mexiko über Lieferprobleme beim Corona

AstraZeneca-Lieferung an Mexiko im April: In Mexiko könnte es mit der Produktion noch bis Ende Juni dauern AstraZeneca liegt in Lateinamerika mit der Impfstoff-Produktion offenbar im Rückstand: Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters klagte das Land über Engpässe und verspätete Lieferungen. Auch in der Europäischen Union hatte es mit dem Impfstoffhersteller AstraZeneca Lieferschwierigkeiten gegeben, es kam immer wieder zu Verzögerungen. Die […]

Weiterlesen »

Gegen den eigenen Körper

Im Juni 2019 bringt ein Mann seine 32-jährige Frau in eine Notaufnahme in Großbritannien. Sie habe im vergangenen halben Jahr zunehmend unberechenbares, teils paranoides Verhalten gezeigt, sagt er den Ärzten. Unter anderem sei seine Ehefrau mitunter davon überzeugt, dass ihr Handy ihr Nachrichten direkt ins Gehirn sende – obwohl das Telefon ausgeschaltet ist. Der Mann hatte beobachtet, wie sie verwirrt […]

Weiterlesen »

Thrombose nach Impfung oder wegen der Antibabypille

»Bei der Anwendung (…) ist Ihr Risiko für die Ausbildung eines Blutgerinnsels höher, als wenn Sie keines anwenden. In seltenen Fällen kann ein Blutgerinnsel Blutgefäße verstopfen und schwerwiegende Probleme verursachen.« Nein, dieser Satz bezieht sich nicht auf die Corona-Impfung von AstraZeneca. Er steht im Beipackzettel von Medikamenten, die in Deutschland sehr oft verschrieben und eingenommen werden: Antibabypillen. Der Verdacht, dass […]

Weiterlesen »

Corona

Patient auf einer Corona-Intensivstation in Stuttgart, 4. Januar 2021 Das Coronavirus mutet den Menschen einiges zu, jetzt schon gut ein Jahr lang. Die Aussichten aktuell: eher verhalten. »Deutschland steht vor acht bis zehn sehr harten Wochen«, sagte Kanzlerin Angela Merkel Mitte Januar. Da sind wir also mittendrin. Irgendwo um Ostern herum sollte es demnach weniger hart werden. Hofft man jedenfalls, […]

Weiterlesen »

Zytomegalie

SPIEGEL: Herr Hamprecht, die ganze Welt beschäftigt sich gerade mit Coronaviren. Sie sagen, wir dürfen dabei eine andere wichtige Gruppe von Erregern nicht aus dem Blick verlieren: die Zytomegalieviren. Warum? Klaus Hamprecht ist Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie an der Universität Tübingen und beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Zytomegalievirus-Infektionen (CMV). Er ist Ansprechpartner des Konsiliarlabors für […]

Weiterlesen »
1 2 3 5