Unfruchtbarkeit ist mit kleinen erhöhten Risiko von Krebs

Eine Studie von über 64.000 Frauen im gebärfähigen Alter in den USA hat herausgefunden, dass die Unfruchtbarkeit ist verbunden mit einem höheren Risiko der Entwicklung von Krebs im Vergleich zu einer Gruppe von über drei Millionen Frauen ohne Probleme mit der Fruchtbarkeit, obwohl das absolute Risiko sehr gering bei nur 2%.

Als Krebs ist ungewöhnlich bei Frauen vor den Wechseljahren, verwendeten die Forscher einer US-Datenbank, die Krankenversicherung Ansprüche, um zu erreichen, groß genug zahlen, um sinnvolle Ergebnisse. Viele Versicherungs-Unternehmen in den USA bieten Versicherungsschutz für Unfruchtbarkeit Tests und Behandlung. Die Forschung veröffentlichte heute (Mittwoch) in die Menschliche Fortpflanzung, eine der weltweit führenden Reproduktionsmedizin.

Dr. Gayathree Murugappan, fellow in reproductive Endokrinologie und Unfruchtbarkeit an der Stanford University School of Medicine (Kalifornien, USA), der die Studie leitete, sagte: „Wir wissen nicht, die Ursachen für die Zunahme der Krebserkrankungen, die wir in dieser Studie, ob es sein könnte die Unfruchtbarkeit selbst, die Ursachen der Unfruchtbarkeit und der Behandlung der Unfruchtbarkeit. Wir können nur zeigen, dass es eine Verbindung zwischen Ihnen. In der Zukunft hoffen wir, dass wir in der Lage sein zu verstehen, warum unfruchtbare Frauen sind an der höheren Gefahr von Krebs; zum Beispiel, indem eine gemeinsame, zugrunde liegende Mechanismus, die verursachen können, die Krebs und Unfruchtbarkeit.“

Dr. Murugappan und Ihre Kollegen analysierten Daten aus 64,345 Frauen, die identifiziert worden als unfruchtbar Diagnostik, Tests oder Behandlung in der Clinformatics Data Mart-Datenbank, die zwischen 2003 und 2016. Die Datenbank enthielt eine geographisch vielfältige Gruppe von Patienten, die über 50 US-Staaten, obwohl die meisten von Ihnen waren weiße. Sie verglichen Sie mit 3,128,345 Frauen, die nicht unfruchtbar, und, die versuchten, routine gynäkologische Betreuung. Die Frauen waren in Ihren 30er Jahren, und die Forscher folgten Ihren Fortschritt für einen Durchschnitt von fast vier Jahren.

Während der follow-up-Periode gab es 1,310 Krebserkrankungen diagnostiziert, die zu den unfruchtbaren Frauen und 53,116 unter der Kontrolle der Gruppe von Frauen, die nicht unfruchtbar. Brustkrebs-der häufigste Krebs in beiden Gruppen. Nach Berücksichtigung der Faktoren, die Einfluss auf die Ergebnisse wie Rauchen, übergewicht, Alter, Bildung und der reproduktiven Alter, fanden Sie, dass unfruchtbare Frauen hatte insgesamt 18% höheren Risiko der Entwicklung von Krebs im Vergleich zu der Kontrollgruppe, die mit absoluten Risiken von 2% im Vergleich zu 1,7% zu.

Senior-Autor des Papiers, Associate Professor Michael Eisenberg von der Stanford University School of Medicine, sagte: „Der insgesamt geringen Inzidenz von Krebs bei diesen Frauen bedeutet, dass man in 49 unfruchtbaren Frauen würden an Krebs erkranken während der follow-up-Periode im Vergleich zu 59 Frauen in den Frauen, die nicht unfruchtbar.“

Die Forscher fanden heraus, dass die Geburt verliehene Schutz auf die Frauen in beiden Gruppen. Unter den unfruchtbaren Frauen, 22,024 (34%) hatten mindestens ein Kind während der Zeit studierte, und 626,532 (20%) der Frauen in der Kontrollgruppe gebar. Das absolute Risiko von Krebs war, in 56 unfruchtbaren Frauen und eine in 86 Frauen in der Kontrollgruppe.

Wenn die Forscher ausgeschlossen waren Frauen, die PCO-Syndrom (PCOS) oder Endometriose, die im Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für Gebärmutter-und Eierstockkrebs bzw. das absolute Risiko von Krebs war, in 55 unter den unfruchtbaren Frauen und eins in 88 unter der Kontrollgruppe.

Blick auf das Risiko von bestimmten Krebsarten, fanden Sie ein leicht erhöhtes Risiko von Hormon-gesteuerten Krebserkrankungen der Eierstöcke und der Gebärmutter zu den unfruchtbaren Frauen, obwohl das Risiko von Brustkrebs war ähnlich zwischen den beiden Gruppen. Sie fanden auch ein leicht erhöhtes Risiko von Krebserkrankungen wurden nicht getrieben von Hormonen unter den unfruchtbaren Frauen, einschließlich Lungen -, Schilddrüsen -, Leber-und Gallenblase Krebsarten und Leukämie. „Während einige dieser Assoziationen waren signifikant, es ist wichtig zu beachten, dass die absoluten Zuwächse in Gefahr waren bescheiden“, sagte Dr. Murugappan.

Da die Mehrheit der Krebserkrankungen werden diagnostiziert, bei älteren Menschen, eine der Einschränkungen der Studie ist das Alter der Frauen, und auch die kurze follow-up-Periode. Andere Einschränkungen beinhalten, dass Frauen versucht haben, die Fruchtbarkeit Behandlung außerhalb des US-Versicherungs-system; einige Frauen werden unfruchtbar, ohne zu wissen, weil Sie hätten mit Verhütung, zum Beispiel; und die Ursache der Unfruchtbarkeit und die Behandlung war nicht von der Versicherung Ansprüche Daten.