Ein near-fatal-Valley-Fieber-Fall öffnet die Türen für eine neue Behandlungs-Methode

Von den 8.000 Kalifornier, der Vertrag wird-Valley-Fieber in diesem Jahr, die meisten erholen, ohne Behandlung, und diejenigen mit mehr schwere Fälle erfordern eine antimykotische Medikamente, löscht die Infektion. Aber ein paar werden das erleben einer lebensbedrohlichen form der Krankheit, die Verheerungen der Körper aus unbekannten Gründen.

Nun, eine experimentelle Behandlung von ärzten an der UCLA Mattel Children ‚ s Hospital geheilt, dass ein 4-jähriger junge kann eine Erklärung—und eine Methode für die Manipulation des Immunsystems zu bekämpfen nicht nur-Valley-Fieber, aber eine Vielzahl von Infektionen.

Im Februar 2018, Gonzalez-Martinez-Familie reisten 200 Meilen von Ihrem Haus in Santa Maria, Kalifornien, zu einem treffen mit Dr. Manish Butte, Leiter der Abteilung Immunologie, Allergie und Rheumatologie am Krankenhaus. Ihren Jungen Sohn, Abraham, wurde infiziert von Coccidioides, der Pilz Häufig im Boden gefunden, die Ursachen-Valley-Fieber.

Abraham war eine Infektion invasive, nachdem er verbreitete sich in seine Weichteile, Schädel, Knochen, Arme, Beine und der Wirbelsäule. Er konnte nicht gehen und benötigte eine rund-um-die-Uhr-Schmerzmittel. Er war zu krank, um zu Essen und musste gefüttert werden, mit der U-Bahn.

Helfen Abrahams Immunsystem löschen die Infektion, die UCLA-team verwaltet eine leistungsstarke Kombination von antimykotische Medikamente. Wenn die Infektion weiter zu verbreiten, wurde klar, dass die standard-Medikamente waren unzureichend.

Aufgrund der Infektion, die Beharrlichkeit und die schwere, Butte drehte sich zu seinem Forschungslabor für Hinweise darüber, warum Abraham Körper war so schwer im Kampf gegen die Infektion. Mit Genom-Sequenzierung und RNA-Sequenzierung, Butte ‚ s team durchgeführten experimentellen tests auf Abraham der T-Zellen und analysierten die genetischen Signalwege, die aktiviert wurden, in seine Immunzellen.

Die Ergebnisse zeigten, dass Abraham die Immunantwort wurde nicht genügend zu produzieren interferon-gamma, ein wesentlicher Infektion-kämpfen-Molekül. Eine Unzureichende Zufuhr von interferon-gamma aus Abraham sehr anfällig für eine Vielzahl von bakteriellen und Pilz-Infektionen, und behindert seine Fähigkeit, Sie zu bekämpfen.

Das team behandelt Abraham mit mehreren Injektionen von interferon gamma zu ergänzen, der Mangel und steigern sein Immunsystem. Die Ausbreitung der Infektion verlangsamt, aber auch diese Behandlungen waren nicht genug.

„Abraham, das Immunsystem nicht reagiert angemessen,“ Butte sagte. „Wir brauchten, um herauszufinden, warum, um sein Leben zu retten.“

Die eigenartige mystery-led-Butte Kollege Dr. Maria Garcia-Lloret, ein professor der pädiatrischen Allergie und der Immunologie an der David Geffen School of Medicine an der UCLA, zu prüfen, einen alternativen Ansatz. Vielleicht, anstatt zu versuchen, einfach nur zu ergänzen die Arbeit von Abraham ‚ s Immunsystem, es musste neu gestartet werden, zusammen.

Das Immunsystem reagiert auf die unterschiedlichen Organismen, die es wahrnimmt, als schädlich durch die Aktivierung einer von mehreren verschiedenen Arten von Immunitäten, ähnlich wie führt ein computer ein Programm eine bestimmte Funktion. Typ-1 Immunität, zum Beispiel, ist das Programm, das Immunsystem läuft zur Bekämpfung von Bakterien, Viren, Pilze und andere schädliche Mikroorganismen, die zu Infektionen führen. Typ-1-Immunität verwendet, interferon-gamma zu koordinieren Ihren Angriff. Typ-2-Immunität ist das Programm, das Immunsystem läuft zur Bekämpfung bestimmter Parasiten, wie Würmern oder Zecken-Infektionen, oder in Reaktion auf bestimmte Allergene.

Wenn das Immunsystem reagiert auf eine Bedrohung durch ausführen ein bestimmtes Programm, alle Zellen des Immunsystems, tune in, um das gleiche Programm. Um adäquat Kampf gegen eine Infektion, das Immunsystem muss das richtige Programm ausgeführt.

Während der Typ-1 Immunität war das Programm, das gebraucht, um zum Angriff auf die Tal-Fieber-Infektion, die Experimente in Butte-Forschungslabor immer wieder gezeigt, dass Abraham das Immunsystem wurde irgendwie abgestimmt auf Typ-2 Immunität. Garcia-Lloret vorgeschlagen, dass das Medikament dupilumab—Zulassung der US Food and Drug Administration im März zur Behandlung von Ekzemen und im Oktober, um asthma zu behandeln—möglicherweise helfen umprogrammieren Abraham, das Immunsystem und führen Sie Typ-1 Immunität statt. Dupilumab ist gezeigt worden, um effektiv zu blockieren den Typ-2-Immunantwort, die bewirkt, dass die Haut reagiert mit einem Ekzem flare-up.

Labor-Experimente mit Abrahams Zellen zeigten, dass dupilumab zeigte Versprechen, treiben seine Zellen gegen die Infektion-Zerschlagung Typ 1 Weg, so Butte und Garcia-Lloret Kuren wird der Drogen—zusätzlich zu den Injektionen von interferon-gamma—für Abraham.

Innerhalb von ein paar Wochen, Abraham zeichnete sich ab, um klar die Infektion. Während an einer Stelle sein überleben unwahrscheinlich schien, er war schließlich in der Lage, das Krankenhaus zu verlassen zum ersten mal in 11 Monaten—gehen, spielen und wieder zu Gesundheit.

„Steroide wurden eine go-to, nicht-spezifische Werkzeuge zur Blockierung der Immunreaktion,“ Butte sagte. „Die neue generation der Medikamente wie dupilumab bieten eine Möglichkeit zu blockieren Typ-2-Immunität speziell, die bietet Hoffnung für einige schwierig-zu-Behandlung von Allergien und asthma. Dies ist das erste mal, dass jemand manipuliert hat mit Typ-2-Störfestigkeit für die Zwecke der Bekämpfung einer Infektion.“

Butte vermutet, dass die Methode verwendet, um block eine immun-Programm zur Bekämpfung der Infektion verwendet werden könnten, um zu helfen, andere Menschen mit schweren Formen von Tal-Fieber. Sie vermuten, dass die Hunderte von Menschen mit invasiv-Valley-Fieber-Infektionen, von denen einige Erfahrung chronische Symptome und müssen antimykotische Medikamente auf unbestimmte Zeit—eventuell von Vorteil, ähnliche Behandlungen.

„Wenn wir sehen, ein Kind wie Abraham, der hat eine schwere Infektion, unser team an der UCLA verwendet eine erweiterte Prüfung Aussehen für seltene, genetische Immunschwäche-Erkrankungen zugrunde liegen, dass die nicht ausreichend bekämpfen Infektionen,“ Butte sagte. „Basierend auf unserem Verständnis des Immunsystems, diese Technik kann nützlich sein, für Tuberkulose und schweren viralen Infektionen, zu.“