Studie: lebensrettende Antibiotika erhält neue Richtlinien für die Nutzung von Forschern aus der ganzen Welt

Ein internationales Gremium von den führenden Forschern auf Infektionskrankheiten und antimikrobielle Substanzen gebildet hat, neue Leitlinien für die Nutzung des polymyxins, einer Klasse von Antibiotika eingesetzt, als letztes Mittel zur Behandlung von tödlichen Medikamenten-resistenten Bakterien.

Die Richtlinien, veröffentlicht im letzten Monat in der Pharmakotherapie, setzen neue standards für die klinische Anwendung von polymyxins, einschließlich über die maximale Dosis, Behandlungs-Strategien und best practice für die Verwendung in Kombination mit anderen Antibiotika.

Die Empfehlungen wurden unterstützt weltweit von sechs internationalen Gesellschaften und Organisationen in der ganzen Welt: American College of Clinical Pharmacy, European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases, Infectious Diseases Society of America, International Society for Anti-infective Pharmacology, Society of Critical Care Medicine und der Society of Infectious Diseases Apotheker.

Die Expertenrunde war sich co-Leitung von Brian Tsuji, PharmD, professor of pharmacy practice in der University at Buffalo School of Pharmacy und Pharmazeutische Wissenschaften; Jason Pogue, PharmD, klinischen Apotheker-Spezialist auf der Detroit Medical Center; und Keith Kaye, MD, professor von Infektionskrankheiten und innere Medizin in der University of Michigan Medical School.

„Es gibt beträchtliche Verwirrung über, wie optimal der polymyxin-Antibiotika“, sagte Tsuji.

„Diese Leitlinien repräsentieren den Konsens Empfehlungen von erfahrenen Klinikern und Wissenschaftlern rund um den Globus zu führen polymyxin-Therapie bei Gram-negativen Infektionen, bei denen keine Behandlungen zu existieren scheinen.“

Zuerst eingeführt in den 1950er Jahren, polymyxins sind eine ältere generation von Antibiotika, die Ungnade fiel wegen Ihrer Toxizität für die Nieren. Jedoch, das Medikament wurde vor kurzem wieder von Forschern und Klinikern, um Hilfe im Kampf gegen die zunehmend Antibiotika-resistente Bakterien, besser bekannt als “ superbugs.

Aber während polymyxins haben ein comeback gemacht, die klinischen standards, die als Anleitung für die Verwendung veraltet sind. Variationen in Konventionen verwendet, um zu beschreiben, Dosen, unterschiedliche Formulierungen und datiert Produktinformationen haben zu Verwirrung geführt, wie Sie am besten verwenden und die Dosis der Droge.

Die jüngste Publikation bietet ärzten mit 34 Empfehlungen für die Verwendung von polymyxin B und colistin—auch bekannt als E. polymyxin-Highlights aus dem Papier sind:

  • Die maximal tolerierbare Dosis von polymyxin B und colistin ist auf zwei Milligramm pro liter.
  • Polymyxin B ist bevorzugt für die routinemäßige systemische Einsatz gegen invasive Infektionen, während colistin wird bevorzugt für die Behandlung der unteren Harnwege-Infektionen und für die Lieferung von Herz, Gehirn und Spinalkanal.
  • Patienten, die polymyxins vermeiden sollten Wirkstoffe, die giftig für die Nieren, wie nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (die gängigen Schmerzmittel, die gehören aspirin und ibuprofen) und angiotensin-converting-Enzym-Hemmer (Medikamente, die in Erster Linie zur Behandlung von Bluthochdruck und Herzinsuffizienz).
  • Um Verwirrung zu reduzieren über die Kennzeichnung Konventionen, die in verschiedenen teilen der Welt, in Krankenhäusern und bei rezeptbestellungen sollten angeben Dosen von colistin entweder in internationalen Einheiten (IE) oder mg colistin base activity (CBA).
  • In der Behandlung der superbugs carbapenem-resistenten P. aeruginosa (CRPA) und carbapenem-resistente Enterobacteriaceae (CRE), polymyxins sollte verwendet werden in Kombination mit einem oder mehreren Antibiotika, idealerweise eine Droge, die Bakterien anfällig ist.
  • In der Behandlung der superbug carbapenem-resistenten A. baumannii (KRABBE), polymyxins sollte nur verwendet werden, in Kombination mit einem Antibiotikum, das die Bakterien anfällig ist. Wenn keine solche Medikament ist verfügbar, das polymyxin geliefert werden sollte allein.