Manzanita Capital steigt bei Susanne Kaufmann

PARIS — Indie-Haut-Pflege-Marken im wellness-beauty-Raum weiter zu halten die Aufmerksamkeit der Anleger. Am Freitag, war es gelernt, dass Manzanita Capital übernommen hatte, einen Anteil an der Susanne Kaufmann Kosmetik GmbH zu stärken, Bekanntheit der Marke und beschleunigt sein Wachstum. Bedingungen der Transaktion, einschließlich der Größe des Einsatzes, wurden nicht bekannt gegeben. “Als Gründer bleiben Gesellschafter und Geschäftsführer von Susanne Kaufmann. Wie in der Vergangenheit, meine wichtigsten Aufgaben Produktentwicklung und Qualitätssicherung“, schrieb Kaufmann in einer Notiz an Kunden. „Zusammen mit unserem team werden wir fortsetzen, um den eingeschlagenen Weg der Etablierung von Susanne Kaufmann als einer der führenden reinigen Sie beauty-Marken.“ Kaufmann sagte in der beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen, „wird sich nichts ändern…außer die Möglichkeit zu wachsen, zusammen mit Susanne Kaufmann.“ Das Interesse der Investoren an beauty-wellness-segment weiter wächst. Okt. 3, es wurde offenbart, dass eine neue Australische Fonds, Zeigen King Capital investiert hatte, war $10 Millionen in Schönheits-Chef. Und, wie berichtet, auch auf Okt. 3 in WWD, endgültige Angebote für Betrunkene Elefanten möglicherweise kurz vor einem Ende. Die Natürliche Behandlung bleibt heiß, auch als Hautpflege bleibt die am schnellsten wachsende beauty-Kategorie. Groupe Nuxe im späten September, sagte, dass es verkauft hatte einen 45,1 Prozent Anteil an Sofina, eine belgische Familie, die holding-Gesellschaft, zum Beispiel. Vor dem Start Ihrer gleichnamigen Natürliche Marke, die eine ganzheitliche Sicht von Wohlbefinden, 2003, Kaufmann erstellt high-end -, Signatur-beauty-Behandlungen — von der Natur inspiriert — für Sie und Ihre Familie das hotel im Bregenzerwald in den österreichischen Alpen. Kaufmann, Marke umfasst eine Vielzahl von Gesicht – und Körper-Pflege-Produkte. Ein 100-ml. beruhigende tonic geht für 37 Euro, 50 ml. Gesichtspeeling für 55 Euro und einen 50-ml. Gesichtscreme für 71 Euro. London-basierte Manzanita Capital, spezialisiert auf high-end-beauty-Marken, hat ein breites portfolio, einschließlich Diptyque, Byredo, Kevyn Aucoin, Eve Lom, Lipstick Queen, IO Apotheker und Malin Goetz.