Die Untersuchung der Rolle eine ballaststoffreiche Ernährung spielen können, in controlling high blood pressure

Hundert Millionen Mikroorganismen Leben in unserem Darm, beeinflussen unseren Stoffwechsel, unser Immunsystem und möglicherweise sogar unsere geistige Gesundheit.

Molekular-Biologe und Genetiker Dr. Francine Marques hat ein besonderes Interesse daran, ob Darmbakterien wirkt sich auch auf Bluthochdruck oder hohen Blutdruck. Sie ist nun die Durchführung klinischer Studien, um zu sehen, wenn eine ballaststoffreiche Ernährung können bringen Blutdruck in einem gesunden Bereich.

Ihre Studien in Mäusen haben gezeigt, dass Ballaststoffe, vor allem Ballaststoffe, die die prebiotische, „ist in der Lage Verhinderung der Entwicklung von Bluthochdruck.“

Präbiotische Faser widersteht der Verdauung, bis es erreicht den Dickdarm, wo es nährt die Bakterien „, die als gesundheitlichen nutzen haben“, so Dr. Marques erklärt.

Die mikrobielle fermentation im Darm freisetzt Metabolite, kleine Moleküle, die sogenannten kurzkettigen Fettsäuren. Ihre Forschung zeigt, dass, wenn die Mäuse eingezogen sind diese kurzkettigen Fettsäuren direkt, Ihren Blutdruck senkt und Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessert.

Die Studie ist die Prüfung, ob die Menschen reagieren in der gleichen Weise.

„Wir geben den Menschen eine Diät, die in der Faser hoch ist“, sagt Sie. „Aber das Essen enthält auch diese Faser ist vollständig angereichert mit diesen Metaboliten.“ Die Teilnehmer erhalten auch ein placebo verabreicht, „denn das ist die gold standard design klinische Studien.“

Zweimal am Tag für drei Wochen, alle Teilnehmer bekommen Lebensmittel wie muffins, frittatas und arancini Bälle, alle entwickelt von einem Forschungs-chef. Die Mahlzeiten wurden getestet, um den Unterschied im Geschmack zwischen den Mahlzeiten, die Metaboliten angereichert ist, und diejenigen, die es nicht sind.

„Wenn die Ergebnisse positiv sind, in der Testphase, wir können versuchen, die Verringerung der hohen Blutdruck in natürlicher Weise.“

Das Essen wurde in der Monash University, Küchen Forschung Köchen und Freiwilligen. Dr. Marques sagt der Entscheidung wurde getroffen, um das hinzufügen der Metaboliten zu Essen—anstatt die Teilnehmer bitten, zu schlucken, ein Pulver, das, sagen wir, in der Hoffnung, dass es die Einhaltung der Vorschriften anzuregen. Zwölf Männer und Frauen mit unbehandelter Bluthochdruck bereits die Teilnahme an einem drei-wöchigen Studie. Sie hofft, zu gewinnen, 30 insgesamt.

„Wir haben alles versucht, um sicherzustellen, dass das Essen war gut und schmackhaft, mit einer schönen textur“, sagt Sie. „Die Forschungs-Koch hat einen fantastischen job gemacht.“

https://www.youtube.com/embed/FJc1mXeUh9g?color=white

Die Vorstudie ist möglich, weil die Finanzierung von der Herz-Stiftung. Wenn die Ergebnisse gut sind, Sie hofft, dass eine größere Studie stattfinden wird.

„Wir wissen aus epidemiologischen Studien und auch die große meta-Analyse, die zusammen stellt viele kleine klinische Studien, dass die Aufnahme von Ballaststoffen ist in der Regel mit niedrigeren Blutdruck“, sagt Sie.

Im Jahr 2017, Dr. Marques eine Studie veröffentlicht, die zeigen, dass die Arten von Fasern in den Darm, und Ihre Interaktion mit den Mikroben, die wahrscheinliche Ursache.

„Wenn die Ergebnisse positiv sind, in der Testphase, wir können versuchen, die Verringerung der hohen Blutdruck in natürlicher Weise“, sagt Sie.

Die Studie ist für Personen im Alter von 18 bis 70, wer einen body-mass-index niedriger als 30. Es schließt Menschen mit Darm-spezifischen Erkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom oder Zöliakie, und auch Vegetarier, weil Fleisch enthalten ist in den Mahlzeiten.

Die Teilnehmer sind „schwierig zu finden, weil entweder die Leute nicht wissen, dass Sie hohen Blutdruck haben, oder Sie nehmen Medikamente“, sagt Sie. Einige der Freiwilligen sind daran interessiert, zu vermeiden Sie Medikamente, die Nebenwirkungen haben können.

Etwa ein Drittel der Australier, die älter als 18 hohen Blutdruck haben, wobei die Inzidenz mit dem Alter zunimmt. Von diesen, mehr als zwei Drittel keine Medikamente nehmen. Ein Grund dafür ist, weil Sie nicht wissen, dass Sie die Bedingung haben, die in den meisten Fällen keine Symptome hat—es ist bekannt als die stillen killer.

Eine zusätzliche Komplikation ist, dass die Diagnose kann schwierig sein—bis zu einem Viertel der Patienten mit „Weißkittel-Syndrom“, in dem Ihre Blutdruckmessung schießt in einer Arztpraxis, sondern setzt sich in einer vertrauten Umgebung. Und weitere 20 Prozent erleben das Gegenteil. Sie haben „maskierte Hypertonie“, in dem Ihre Lesung ist künstlich niedrig in einer klinischen Einstellung.

Wenn unbehandelt, Bluthochdruck können dazu führen, Schlaganfall, Herzinfarkt, einer Versteifung der Arterien und der Muskeln des Herzens, und eine Versteifung der Nieren, wodurch Ihre Funktion. Es ist der häufigste Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Dr. Marques sagt, dass Ihr Ansatz, der Forschung geändert werden, nachdem Sie diagnostiziert wurde, mit Stufe drei Eierstock-Krebs—Sie war in der remission für vier Jahre.

„Ich bin ein molekularer Genetiker, meine Forschung war sehr viel im Labor“, sagt Sie. „Krebs verändert die Art und Weise, die ich sah das Leben im Allgemeinen. Ich wollte, dass meine Forschung zu einem viel mehr praktische Anwendung, Menschen zu helfen, mehr direkt.“