Gut für Gedächtnis, Gesundheit, Potenz: Warum du jeden Tag Nüsse essen solltest – Video

Als fette Kalorienbombe waren Nüsse lange verpönt. Doch laut verschiedener Forschungsergebnisse, können bestimmte Sorten das Leben verlängern – und bei Männern das Sperma erheblich verbessern.

Nüsse sind wegen ihres hohen Fettgehalts als Dickmacher verrufen. Studien zeigen aber: Sie wirken sich auf unsere Gesundheit durchaus positiv aus.

Senken Risiko für Herzleiden

Eine Handvoll Nüsse am Tag soll beispielsweise unser Leben verlängern können. Zu diesem Schluss kommen Forscher vom Imperial College in London. Dafür haben sie eine intensive Analyse verschiedener Studien durchgeführt. Das Risiko, ein Herzleiden zu bekommen, sinkt laut den Forschern um 30 Prozent, wenn jemand täglich Nüsse isst. Das Krebsrisiko verringere sich ebenfalls um 15 Prozent.

Verbessern das Gedächtnis

Auch unser Gedächtnis kann von Nüssen profitieren. Das fand eine Studie der Loma Linda University in Kalifornien heraus. Viele Nusssorten wirken demnach positiv auf das Gehirn. Pistazien zum Beispiel seien besonders gute Hilfsmittel beim Lernen.

Stärken Immunsystem

Die kalifornischen Forscher fanden zudem heraus, dass Erdnüsse das Immunsystem stärken und für einen tieferen Schlaf sorgen können.

Verbessern Qualität des Spermas

Auch Männer mit Kinderwunsch könnten von Nüssen profitieren, weil sie möglicherweise die Qualität ihres Spermas verbessern. Das vermuten Forscher der Hebrew University of Jerusalem. Laut den Forschern dauert es bei täglichem Nusskonsum zwei Wochen, bis sich Verbesserungen zeigen. Dann steigt die Spermienanzahl um 14 Prozent und die Beweglichkeit der Spermien verbessert sich um sechs Prozent.

Hier den Newsletter „Gesundheit“ abonnieren

Berichte, Videos, Hintergründe: Von Montag bis Freitag versorgt Sie FOCUS Online mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Gesundheitsressort. Hier können Sie den Newsletter ganz einfach und kostenlos abonnieren.

Aus unserem Netzwerk von CHIP: Das müssen Sie beim Reifenwechsel beachten



Quelle: Den ganzen Artikel lesen